Am 5. Mai nahm das Kreuzfahrtschiff „ms Astor“, nach seiner Reise „Frühlingsfrische Ostsee – Kunst & Kultur auf den Spuren der Hanse-Koggen“, Kurs auf Wismar. Das Schiff wurde, wie geplant, um 8:30h am Liegeplatz 17 festgemacht.
Die „ms Astor“ steht für eine klassische Kreuzfahrt-Tradition. Aufgrund ihrer überschaubaren Größe kann das Schiff von Transocean Kreuzfahrten auch kleinere Häfen anlaufen.
Das Novum für Wismar war, dass es bei dieser Reise einen Passagierwechsel gegeben hat. In Wismar haben 334 Passagiere das Schiff verlassen und ihre Heimreise angetreten. Anschließend konnte die neue Reise begonnen werden. 396  Passagiere stiegen in der Hansesadt wieder ein, um von dort aus mit der „ms Astor“ gegen 18:00h auf die nächste Reise zu starten: „Von den Küsten des Kattegats zum schönsten Hafenfest der Welt“. 
Das Columbus Cruise Center Wismar (CCCW) war auf diesen Anlauf bestens vorbereitet: Für Gepäckverladung und Proviantarbeiten stand ausreichend Personal und Equipment zur Verfügung und auch die Passagierabfertigung fand unter Dach und nach den Sicherheitsvorschriften des ISPS Standards statt.
Die traditionelle Plaque & Key Zeremonie hat am Sonntag, um 11:00h auf der „ms Astor“ stattgefunden. Seitens der Stadt haben Bürgermeister Herr Thomas Beyer und Herr Andreas Nielsen, Beauftragter für internationale Beziehungen, teilgenommen. Der Chantychor Blänke und der Wismarer Schützenverein haben das Auslaufen des Schiffes begleitet.